Swisscoms neue Mobile ID App setzt auf Futuraes Authentisierung

Swisscom Trust Services neue Mobile ID App für ein unkompliziertes und sicheres Login, Digitale Signatur und Willensbekundung setzt auf Futuraes Zwei-Faktor Authentisierungs-Plattform.

Die Anforderung an eine zeitgemässe Interaktion von Unternehmen mit Ihren Kunden befindet sich seit längerem im Wandel durch die Digitalisierung. Die Ereignisse dieses Jahres haben diesen Trend massiv beschleunigt. Die schnelle Verlagerung auf digitale Prozesse bedeutete für viele überhaupt operativ zu bleiben. Neben Videoconferencing und Kommunikationsplattformen gilt es auch rechtsgültig Beschlüsse zu fassen und Verträge abzuschliessen. Gleichzeitig haben Risiken im Bereich Cyber-Security zugenommen, durch die Verteilung der Belegschaft von einer oft übersichtlichen Zahl von Firmenstandorten raus in die Homeoffices der Mitarbeitenden. Mit der neuen App basierten Version von Mobile ID, bietet Swisscom Trust Services eine Lösung welche es erlaubt, Logins auf Webseiten und Portale sowie auch digitale Signaturen oder Willensbekundungen einfach und sicher durchzuführen. Dabei vertraut Swisscom auf den Schweizer Cybersecurity Anbieter Futurae Technologies, welche höchsten Sicherheits- und Nutzerfreundlichkeits-Standard bietet. 

Futurae wurde von Mitgliedern der Systems Security Group an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich mit dem Ziel gegründet, den Authentisierungsprozess für Benutzer und Organisationen benutzerfreundlicher und sicherer zu gestalten. Die Plattform besteht aus einer Vielzahl von Authentisierungs-Methoden, die den Unternehmen volle Flexibilität bietet und die Privatsphäre der Benutzer schützt. 

Die Mobile ID deckt für Unternehmen in ganz Europa in verschiedensten Industrien diverse Anwendungsfälle ab. So zum Beispiel die einfache und sichere Kundenauthentifizierung, autonome Passwort-Resets, qualifizierter Signaturservice oder auch VPN- oder Remote-Desktop-Lösungen. Gerade die qualifizierte elektronische Signatur (QES), welche das Gesetz als genauso rechtsgültig wie die handschriftliche Unterschrift erachtet, bildet die Basis für die persönliche Willensbekundung im Gesundheitswesen, bei Bank-, Versicherungs-, Verwaltungs-Transaktionen bei Steuerbehörden und Kantonen. Neben dem Kanton Neuchâtel bietet auch der Kanton Zürich bereits die Mobile ID für ihre ZHservices an, wo man heute schon seine Steuern mit der neuen App sichern kann. 

Dank Futuraes innovativen und benutzerfreundlichen Zwei-Faktor-Technologien entfallen für Privatpersonen bei der Nutzung dieser Services die bisherigen umständlichen SMS-Codes. 

www.futurae.com

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\GF\BE\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353