Südländische Lebensfreude in Bern

von Marianna Feher

Marianna Feher ist Inhaberin der ZANA Boutique AG.

Mit dem Frühjahr wird es draussen wieder wärmer – die warmen Wintermäntel, dicken Pullover und langen Hosen verschwinden so langsam aus dem Kleiderschrank und machen Platz für Neues. Auf den Fashion Shows waren die Trends für diesen Frühling und Sommer bereits zu sehen. Höchste Zeit, sich neu einzukleiden und luftige Stoffe und sinnliche Schnitte willkommen zu heissen.

Italien ist das Land der Mode. Auf der Fashion Week in Mailand präsentieren italienische Topdesigner und Luxuslabels jährlich ihre Kollektionen für die nächste Saison. Es ist der Ort, an dem Trends entstehen. Die ZANA-Boutique aus Bern steht in langjährigem Kontakt mit führenden Modedesignern aus Italien. So erkennt die Boutique früh, in welche Richtung sich der Trend entwickelt – und kann für die Kunden aus dem vielen Guten das Beste auswählen. Die neuen Kollektionen sind bereits eingetroffen. So steht dem Frühjahr und Sommer 2019 modisch nichts mehr im Wege.

Kunden finden Kreationen, die sie andernorts vergeblich suchen. Die stilistische Bandbreite reicht von subtil-exklusiver Eleganz bis hin zu fröhlich-frecher Extravaganz. Dies stets gemischt mit einem guten Schuss Italianità. Ebenso wichtig wie die Ästhetik sind die Materialien und deren Verarbeitung. Was die Kunden erwerben, hält über den Tag hinaus – und macht auch nach langer Zeit noch Freude.

Mode für aussergewöhnliche Frauen und Männer
Wer gewisse Ansprüche hat, was Damenmode betrifft, und das Besondere sucht, findet bei ZANA Donna in Bern sein Lieblingsstück. Sei es ein Kostüm mit einem detailverliebten Schnitt oder eine Bluse aus farbenfroh fliessenden Qualitätsstoffen. Auch Herren, für die das Besondere das ganz Normale ist, finden mit ZANA Uomo einen Herrenausstatter, der ihre Philosophie versteht und teilt. Die Boutique bietet die ganze Vielfalt italienischer Mode. Herren können sich versuchsweise in ein neues modisches Ich verwandeln, die faszinierende Sinnlichkeit italienischer Designer entdecken und mit unterschiedlichen Stilen experimentieren. Die Modeberater begleiten dabei fachkundig, machen Vorschläge und erklären, wenn etwas nicht funktioniert.

Die Boutique führt erstklassige italienische Kollektionen von Top-Brands und Designern wie Moschino, Ermanno Scervino, Alberta Ferretti, Philosophy, Red Valentino und Tagliatore. Was Schuhe betrifft, finden Freunde des italienischen Geschmacks hier beispielsweise Modelle von Santoni. Die Marke steht für die italienische Tradition der Handwerkskunst.

Fachkundige Beratung
Mode ist nur so gut, wie sie vermittelt wird. In der ZANA-Boutique treffen die Kunden auf fachlich versierte Mitarbeitende. Engagement für den Nachwuchs und das Ausbilden künftiger Modefachleute wird hier grossgeschrieben. Die Mitarbeitenden leben und lieben exklusive italienische Mode und freuen sich, diese Passion mit den Kunden zu teilen. Ziel ist es, dass die Kunden den Laden nach ihrem ersten Einkauf glücklich lächelnd verlassen – und bei ihrem nächsten Besuch bereits freude­strahlend anreisen.

Beratung ist dem Team daher sehr wichtig. Jeder Mitarbeitende nimmt sich gerne Zeit für die Kunden – nach Voranmeldung auch ausserhalb der Öffnungszeiten. Ein Anruf genügt und der Laden gehört ganz dem Kunden. Das ist Personal Shopping und ein entspanntes Shoppingerlebnis ganz nach dem Motto der Berner Boutique. Gut beraten kann für die Mitarbeitenden allerdings auch heissen, von bestimmten Stücken abzuraten. ZANA-Mitarbeitende möchten die Kunden einkleiden, nicht verkleiden. 

www.zana.ch