Spagat zwischen Messe und Event

Von Charles Staubach

Die BEA Expo Frühlingsmesse ist erfolgreich und beliebt, weil der Spagat gelingt, der Messe den richtigen Touch und eine richtige Mischung im Angebot zu verpassen: Tradition und Bodenständigkeit trifft auf Mainstream, Moderne und Transformation. Auch die Mischung zwischen klassischer Publikumsmesse mit Ausstellungen beziehungsweise Produkt-präsentation und den Event-Elementen und -Angeboten kommt an. Es ist für die Leute in der Region ein echter gesellschaftlicher Event, wo sich alle gerne sehen lassen. Auch Prominente.

Von fesselnden Tiervorführungen über inspirierende Live-­Shows bis hin zu brandneuen Sportarten und Produkten: Bald startet der grösste und vielfältigste Gesellschaftsevent der Schweiz. Auch dieses Jahr glänzt die BEA mit zahlreichen Highlights wie PFERD, BEActive, BE Häppy, Genuss & Tradition, Grünes Zentrum, Tiere, Highlights, dem traditionellen Messebereich sowie Unterhaltung und Genuss bei Gastro & Nightlife. Das Ziel der Organisatoren ist, den Gästen die Gelegenheit zu bieten, in eine Welt voller Spass einzutauchen und bleibende Erinnerungen zu schaffen.

Der Publikumsmagnet
Die BEA ist und bleibt ein Publikumsmagnet: Jedes Jahr machen sich über 300᾽000 Besucherinnen und Besucher aus der Deutschschweiz und der Romandie auf den Weg zur BEA und erwarten viel vom abwechslungsreichen Angebot. Immer mehr ist auch der Aspekt «Inspiration und Entdeckung» ein wichtiger Motivator für den Besuch. Aber auch Spiel und Spass für Familien stehen hoch im Kurs. Natürlich behält die Frühlingsausstellung aber auch ihren Charakter als Publikums- und Ausstellermesse. Neben den verschiedenen Sonderschauen und Tiervorführungen präsentieren rund 900 Aussteller ihre Angebote und Produktneuheiten.

Die Highlights
Von modernen Möbeln über Bodenbeläge für das gesamte Haus, Fenster und Elektrogeräte bis hin zu Whirlpools: Das BERNEXPO-Gelände wird während zehn Tagen zum grössten Einkaufsparadies der Schweiz. Auch für Geniesser / innen ist einiges dabei wie regionale Spezialitäten, edle Tropfen zum Degustieren und mehr. Das Besondere jedoch ist: Es werden auch überlieferte Bräuche aus Kulinarik, Handwerk und Kultur zu einem spannenden Erlebnis vereint. 

Spannende Neuheiten, interaktive Erlebnisse und Stände regionaler Institutionen: Das Programm der BEA will also durch Vielfalt glänzen und neue Perspektiven auf Altbekanntes bieten. 

Die Tiere sind die heimlichen Stars
An der BEA gibt es auch dieses Jahr eine Vielzahl an grossen und kleinen Tieren zu bestaunen. Highlights der diesjährigen Ausgabe sind einmal mehr der Streichelzoo und die begehbare Freiflughalle. Und Pferdefans aufgepasst: Bei der «Pferd» treffen sich Ross und Reiter. Sportliche Wettkämpfe, spannende Shows, eine einzigartige Auswahl an Produkten rund um den Reitsport und Fachvorträge stehen im Angebot. 

Don‘t worry, «BE Häppy»
Sich verwöhnen lassen und Neues entdecken – das soll der Bereich «BE Häppy» bieten. Eine Showküche, Frischgepresstes und innovative Life­style-Produkte sollen Lust machen und Inspiration geben für noch mehr Spass bei Wellness und Erholung.

BEActive: Spass und Nonstop-Action 
In der grossen Sport- und Freizeitwelt der BEA dreht sich alles um Action. Hier präsentieren zahlreiche Aussteller von Nischen- bis zu Volkssportarten ein Programm mit viel Abwechslung, wie die Messeleitung verspricht. Für Athleten jeden Alters hält BEActive vielfältige Angebote zum Mitmachen bereit. 

Grünes Zentrum
Die unendliche Vielfalt der Ernährung ist an der BEA ebenfalls im Fokus: Im Grünen Zentrum können Sie einen Spaziergang durch die vielfältige Welt der Nahrungsmittel unternehmen. Zudem erwarten Sie hier leckere Snacks, ein einladendes Restaurant und eine Schaubäckerei, die Appetit auf mehr macht. 

Tipp: An der BEA ist von morgens bis abends etwas los. Verschiedene Restaurants sorgen für die genussvolle Stärkung zwischendurch. Nach Sonnenuntergang verlängern unterhaltsame Events und musikalische Begleitung den Messetag und bieten Zerstreuung. 

bea-messe.ch