Flughafen Bern mit angepasster Strategie und neuem Direktor in die Zukunft

Urs Ryf
Der Verwaltungsrat der Berner Flughafen AG (FBAG) hat einen neuen Direktor gewählt, Urs Ryf.

Der Verwaltungsrat der Berner Flughafen AG (FBAG) hat sich in den letzten Monaten intensiv mit der Zukunft und den strategischen Optionen des Flughafens auseinandergesetzt. Der Verwaltungsrat hat entschieden, seine Strategie anzupassen. Die öffentliche Piste bildet dabei nach wie vor die «raison d’être». Um diese herum soll die Infrastruktur für ein modernes Mobilitätszentrum entstehen: Bauten und private Arbeitsplätze für Betriebe am Boden (zum Beispiel zusätzliche Wartungsbetriebe) und in der Luft (zum Beispiel Fliegerei im Gesundheitsbereich wie Rettungsflüge, Organtransplantationsflüge, Gesundheitstourismus); für Private (zum Beispiel Hangare für die Geschäftsfliegerei) und für Behörden (zum Beispiel Infrastruktur für Test- und Zertifizierungsgelände für die digitalen Verkehre der Zukunft).

Um die neue Strategie mit neuem Elan umzusetzen, erhält der Flughafen ein neues Gesicht: der Verwaltungsrat der FBAG hat Herrn Urs Ryf per 1. Juli 2019 zum neuen Direktor der Flughafen Bern AG ernannt und ist überzeugt, mit ihm eine Idealbesetzung für die Umsetzung der beschlossenen Strategie gefunden zu haben.

www.bernairport.ch