Der Swiss Design Market im Aufbruch

Der Swiss Design Market unterstütz trotz der Corona Kriese ab diesem August aktiv moderne Schweizer Design Labels mit einem neuen Pop Up Store auf 250 Quadratmetern an der besten Lage in Bern.

Der Swiss Design Market eröffnet am 3. August nach der Zeughausgasse und Spitalgasse in Bern sowie in Zürich, Baden, Luzern, Hong Kong und Seoul zum dritten Mal einen neuen Laden an der Marktgasse 53 in Bern. Bis am 31. Januar 2021 werden auf 250 Quadratmetern circa 2‘000 Produkte von über 70 Schweizer Labels aus den Bereichen Wohnen, Mode, Schmuck, Kosmetik und Keramik verkauft und erlebbar gemacht.

Martina Unternährer von Storyfabrics und Stefan Egli von Home3 Design geben Schweizer Labels wiederum die Chance zu attraktiven Konditionen ihre Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren und zu verkaufen. Die beiden Marketingprofis unterstützen die Designer aktiv in der Vermarktung ihrer Produkte.

Alle Labels wurden nach den Kriterien «modern, urban, casual» ausgewählt und umfassen ein breites Angebot an Mode und Accessoires, Taschen für Damen und Herren, Möbel und Leuchten, nachhaltig produzierte Textilien, Geschirr aus Keramik, Kunst und ein vielfältiges Schmucksortiment sowie eine grosse Auswahl an Geschenkartikeln. Der Swiss Design Market fördert national und international Schweizer Design und Jungunternehmer.

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag 10:00 bis 18:30 Uhr, Samstag von 10:00 bis 16:00 Uhr.

www.swissdesignmarket.ch

Warning: A non-numeric value encountered in D:\www\www366\GF\BE\wp-content\themes\Newspaper\includes\wp_booster\td_block.php on line 353