Berner Oberland

von Swenja willms

Viele Wege führen ins Wintersportgebiet Grindelwald– mit der Seilbahn, Gondel oder dem Zug. Atemberaubend, Wie nahe Besucher hier oben an den Eisriesen sind – sie erleben ein wunderschönes Panorama. Direkt Vor den Augen des eindrücklichen Dreigestirnes, die Kurven in den Schnee zu ziehen, hat einfach Stil.

Grindelwald liegt auf rund 1 000 Metern Höhe am Fusse des Eigers. Das gastliche Dorf ist von einer abwechslungsreichen und unverfälschten Alpenlandschaft umgeben. Markante Akzente in der imposanten Bergkulisse setzen neben dem Eiger auch das Wetterhorn, der Mönch und die Jungfrau. Die hochalpine Gletscherwelt im Gebiet Jungfrau-Aletsch zählt weltweit zu den eindrücklichsten Gebirgslandschaften und wurde deshalb 2001 in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

Gäste aus aller Welt treffen sich in Grindelwald – zu jeder Jahreszeit. Im Sommer bietet Grindelwald 300 Kilometer schönste Wanderwege. Niemand sollte sich die bekannte Wanderung zum Bachalpsee oder die imposante Wanderung entlang der Eiger Nordwand auf dem Eiger Trail entgehen lassen.

Die unzähligen Trails rund um Grindelwald eignen sich als ideales Trail- Running-Gelände für Einsteiger sowie erfahrene Läufer und Mountainbiker.
Abwechslungsreiche Langlaufloipen im Winter führen durch Wälder und über offene Flächen und sind sowohl für Einsteiger als auch für Geübte hervorragend geeignet. Grindelwald bietet mit dem «Big Pintenfritz» Europas längste Schlittelbahn. Ein ehemaliger Faulhornwirt gab dem Schlittelweg seinen Namen und ist eine der Hauptattraktionen Grindelwald. Die vier Curling Rinks im Sportzentrum Grindelwald laden ein zu tollen Plauschwettkämpfen für Firmen oder Gruppen. Neben der Curlinghalle steht die Kunsteisbahn und lädt zum Schlittschuhlaufen oder Eishockeyspielen. Dies sind nur einige ausgewählte Aktivitäten, die es rund um Grindelwald zu entdecken gibt.