Auf der Brücke schlafen

von Freya Mohr

Das Zollhaus liegt über der Aare direkt am Bärengraben.

Aussergewöhnliche Hotels gibt es auf der ganzen Welt: übernachten im Baumhaus, schlafen im Iglu oder campen in Planwagen sind nur einige Beispiele. Das Restaurant Altes Tramdepot eröffnete im Sommer ein Hotel im Zollhaus auf der Nydeggerbrücke. Jetzt können Gäste direkt am Bärengraben nächtigen.

Alleine im Hotel. Und zwar ganz alleine – ohne schnarchende Gäste im Nebenzimmer, ohne putzendes Zimmermädchen auf dem Flur und ohne läutende Concierge-­Klingel nachts um drei Uhr. Ist das möglich? Die elf Pop-­up-Hotels, die diesen Sommer in einer Kampagne von Schweiz Tourismus beworben wurden, bewiesen es. Alle diese Hotels hatten nur ein Zimmer und wurden extra für diese Aktion zur Übernachtungsmöglichkeit umgebaut. Da gab es zum Beispiel ein Zimmer im Fischergalgen in Basel und eins im Krummturm in Solothurn. Und es gab auch ein Zimmer im Zollhäuschen der Nydeggerbrücke in Bern. Es ist das einzige der elf Ein-Zimmer-Pop-up-­Hotels, das auch noch nach der Aktion von Schweiz Tourismus bestehen bleibt und als Hotelzimmer gemietet werden kann.

Zimmer mit Aussicht auf Bern
Was die Grösse angeht, täuscht beim Zollhaus der erste Blick. Auf zwei Etagen erhält der Gast in dem One Suite Hotel nicht nur ein Hotelzimmer, sondern eine ganze Wohnung mit 70 Quadratmetern: Das Schlaf­zimmer und ein Bad befinden sich im zweiten Stock. Die Küche, ein weiteres Bad und der Wohnbereich mit eigener Terrasse liegen in der ersten Etage. Unmit­telbare Nachbarn sind übrigens Ursina, Finn und Björk – die drei Berühmtheiten im BärenPark. Wer jetzt zur Winterzeit im Wohnzimmer aus dem Fenster schaut, kann ihnen vielleicht noch bei den Vorbereitungen für den Winterschlaf zusehen. Das Hotel befindet sich nämlich wirklich inmitten der bekannten Berner Sehenswürdigkeit. Nicht das einzige Sehenswerte, das es bei einem Blick aus dem Fenster zu erspähen gibt. Das Hotel Zollhaus ist nur wenige Schritte von der Aare und der Berner Altstadt entfernt – die Fenster geben neben dem Bärengraben die Aussicht auf die Nydegger­brücke, das Berner Münster und die UNESCO-geschützte Altstadt frei. 

Wer sich nun wundert, wo es den Schlüssel zu diesem aussergewöhn­lichen Hotel gibt, wenn es doch keine Rezeption hat, geht ein paar Schritte weiter: Das Zollhaus gehört zum Restaurant Altes Tramdepot – auch gleich neben dem BärenPark. Der stellvertretende Geschäftsführer Matthias Keller hatte die Idee zu dem Hotel.

Historische Gemäuer
Da das Hotelzimmer zwar eine Küche hat, aber keinen Herd, bietet sich am Abend ein Besuch im heimeligen Alten Tramdepot an. Seit 20 Jahren ist das Restaurant aus der Berner Gastronomie-Szene nicht mehr wegzudenken. Die Grundmauern des Alten Tramdepots sind ein historischer Bau und wurden bereits 1889/90 gelegt. Ursprünglich diente das Gebäude als Depot für das Luftdrucktram zwischen Bärengraben und Güterbahnhof. Nach dem Grossumbau öffnete das Restaurant am 17. November 1998 seine Türen. 

Etwas Besonderes ist sicherlich die hauseigene Brauerei. Entweder man beginnt den Samstagnachmittag mit dem Brauerei-Treff und erfährt alles über die Kunst des Bierbrauens, oder man geht gleich zum genüsslichen Teil über: ein Tram-Bier mit deftiger Weisswurst im Sud. Nicht die einzige hauseigene Spezialität im Alten Tramdepot. Neben Tram-Bier gibt es auch noch Tramdepot Whisky und Bierbrand. Und natürlich das hausgemachte Eis aus der eiswerkstatt.

Glacekreationen
Die Gelateria produziert Gelato nach klassischem Handwerk. Ganz so wie in Italien. Das ganze Jahr über können die Gäste aus bis zu 22 verschiedenen Sorten auswählen. Von traditionellen Geschmacksrichtungen wie Vanille und Schokolade über ausgefallenere Sorten wie Black Vanilla bis hin zu Sorbettos mit Passionsfrucht und Chili oder Mandarine ist alles dabei. Die eiswerkstatt stellt jedes Gelato aus 100 Prozent natürlichen Zutaten her, der intensive Geschmack entsteht durch die Verarbeitung erstklassiger Rohstoffe. Deswegen ist man in der Gelateria wahrscheinlich eher nicht alleine – vor allem nicht im Sommer.

www.zollhausbern.ch
www.altestramdepot.ch
www.eiswerkstatt.ch